Krebsvorsorge Mann + Ultraschall Aorta

Ab dem 45. Lebensjahr haben männliche Patienten jährlich Anspruch auf eine Krebsfrüherkennungsuntersuchung.

Neben der Erhebung der Krankenvorgeschichte, finden eine Untersuchung der männlichen Geschlechtsorgane sowie der örtlichen Lymphknoten und eine anschließende Beratung zum Untersuchungsergebnis statt.

Ab dem 55. Lebensjahr haben Sie zusätzlich Anspruch auf Untersuchungen zur Darmkrebsfrüherkennung.

Ab dem 65. Lebensjahr kann einmalig eine ultraschallgestützte Untersuchung Ihrer Bauchschlagader durchgeführt werden, hierbei lassen sich Ausbuchtungen (Bauchaortenaneurysma) erkennen. Diese Ausbuchtung ist zwar selten und macht keine Beschwerden, kann aber reißen und dies wäre lebensgefährlich.